Schwimmen lernen: Übungen für Erwachsene und Kinder

Schwimmen – das lernt doch jedes Kind. Leider sprechen die Zahlen eine andere Sprache: 23 Prozent der Erwachsenen haben Schwierigkeiten, sich über Wasser zu halten. Das kann verschiedene Gründe haben. Falls du auch zu dieser Gruppe gehörst: Keine Angst. Auch als Erwachsener kannst du noch Schwimmen lernen und Spaß am nassen Element finden. Falls du zum Schwimmen lernen Übungen suchst, hält dieser Artikel einige Tipps bereit.

Folgender Hinweis ist mir besonders wichtig: Auf dieser Website kannst du richtig kraulen lernen, aber nicht das Schwimmen. Bei den hier vorgestellten Techniken und Übungen gehe ich davon aus, dass der Schwimmer bereits erste Erfahrungen (z.B. in der Schule) sammeln konnte. Auch der auf diese Inhalte aufbauende Video-Kurs trifft diese Annahmen und richtet sich an Gerne-Schwimmer und Hobby-Triathleten.

Schwimmen lernen für Erwachsene und Kinder

Heute lernen fast alle Kinder das Schwimmen im Sport-Unterricht. Um den Nachwuchs schon früh auf Seepferdchen & Co. vorzubereiten, empfiehlt sich der regelmäßige Gang ins Schwimmbad. Wer mit Geduld, Spiel und Spaß an die Sache herangeht, überträgt das automatisch auf das Kind. Auf familie.de findest du weitere Tipps und Ratschläge, auch zu Schwimmhilfen. Welche positiven Auswirkungen das Schwimmen für Erwachsene hat, weiß derwesten.de zu erzählen.

Schwimmkurs in deiner Nähe suchen

Wer das Kraulen oder Brustschwimmen lernen möchte, sucht sich am besten einen Schwimmkurs. Ausgebildete Schwimm-Trainer nehmen auch Erwachsenen die Angst vor dem Wasser, bei Kindern steht die Wassergewöhnung an erster Stelle. Wer sich an das Wasser gewöhnt hat, kann auch richtig schwimmen lernen. Erwachsene brauchen hier keine Scham zu haben oder glauben, sich erklären zu müssen.

Vor dir standen schon andere vor der gleichen Frage: Wie schwimmen lernen? Heute gehen einige von ihnen mehrmals in der Woche ins Freibad. Andere versuchen sich an ihren Schwimmabzeichen, wieder andere gehen als Ausgleich zu Beruf und Stress eine Runde kraulen.

Deutsche Schwimmabzeichen

Jugendliche und Kinder unter 18 Jahren können folgende Schwimmabzeichen erringen:

Schwimmabzeichen Voraussetzungen
Seepferdchen Sprung vom Beckenrand / 25 m Schwimmen
Deutsches Jugend-Schwimmabzeichen Bronze Sprung vom Beckenrand / 200 m Schwimmen / Tauchen nach Gegenstand in zwei Metern Tiefe / Sprung aus 1 m Höhe
Deutsches Jugend-Schwimmabzeichen Silber Startsprung / 400 m Schwimmen / Tauchen nach zwei Gegenständen in zwei Metern Tiefe / 10 m Streckentauchen / Sprung aus 3 m Höhe
Deutsches Jugend-Schwimmabzeichen Gold 600 m Schwimmen / Tauchen nach drei Gegenständen in zwei Metern Tiefe / 15 m Streckentauchen / Sprung aus 3 m Höhe

Erwachsene können sich ebenfalls ein Schwimmzeugnis oder Schwimmabzeichen ausstellen lassen. Dabei entsprechen die Prüfungen weitgehend denen der Jugendlichen. Zur besseren Übersicht habe ich Zeitangaben und die Anforderung bestimmter Schwimm-Stile ausgespart. Im Detail kannst du die Schwimmabzeichen und die dafür nötigen Leistungen der Deutschen Prüfungsordnung Schwimmen, Retten, Tauchen entnehmen.

Abgesehen von den allgemeinen Schwimmabzeichen gibt der deutsche Schwimm-Verband DSV auch eigene Abzeichen heraus. Auch hierzu finden sich im verlinkten PDF-Dokument Informationen. Veraltete Schwimmscheine wie den Totenkopf habe ich komplett weggelassen.

Sobald die Grundlagen stehen und du dich sicher im Wasser bewegst, kannst du gerne erneut meine Website besuchen und hier richtig kraulen lernen.

Der Kraulenlernen-Kurs vom Schwimmtrainer Jens Schüren

kraulen lernen bild