Kraulschwimmen lernen wie die Profis

Auf dieser Webseite findest du Techniken, Übungen, Tipps & Tricks sowie praktische Informationen, die du im Schwimmbecken anwenden kannst, um deine Kraultechnik zu verbessern.

kraulen lernen bild

8 Einstieg-Tipps

Wenn du wenig Zeit hast, schnell kraulen lernen möchtest und dir somit nur die Grundlagen aneignen möchtest, dann schau dir folgende Themen an:

Profi-Anleitung

Wenn du allerdings Kraulen lernen möchtest wie die Profis und herausfinden willst, wie man richtig krault, dann schaue dir diese Profi-Anleitung an.

7 Technik-Grundlagen

  1. Eintauchen
  2. Wasserlage & Körperspannung
  3. Armzug & Schulterrotation
  4. Beinschlag & Fußstellung
  5. Atmung & Kopfhaltung
  6. Muskelarbeit
  7. Gesamtbewegungsablauf

Welche Inhalte interessieren Dich?

Wie lerne ich nun am besten Kraulschwimmen?

Einstiegsfragen

Kraulen: Was ist das genau und wie funktioniert Kraulschwimmen?

Beim Kraulen handelt es sich um einen Schwimm-Stil, der zu den Wechsel-Schwimmarten gehört. Mit Hilfe des abwechselnden Armzugs und Beinschlags erzeugst du den schnellsten Vortrieb, mit dem du dich durch das Wasser bewegen kannst. Kraulen findet deshalb beim Freistilschwimmen Anwendung.

Wie schnell kann man kraulen? Und was ist der Weltrekord?

In Tabellenform habe ich die Rekorde im Kraulschwimmen zusammengetragen. Für 50 Meter auf der Langbahn brauchen Kraul-Profis etwas länger als 20 Sekunden. Auf längeren Strecken müssen auch trainierte Schwimmer mit ihren Kräften besser haushalten. So unterscheidet sich der Beinschlag bei Distanzen über 800 oder 1.500 Meter deutlich von der Frequenz bei Kurzstrecken.

Wer hat das Kraulschwimmen erfunden? Und wann wurde es erfunden?

Wer das Kraulschwimmen erfunden hat, ist unbekannt. Schon die alten Ägypter schwammen vor über 4.000 Jahren einen Stil, der dem heutigen Kraulen ähnlich ist. Trotzdem mussten die Schwimmer unserer Zeit das Kraulen erst neu entdecken: Bei einem Wettbewerb 1844 in London entschieden sich die britischen Profis noch für den anstrengenden Bruststil. Leichtes Spiel also für die amerikanischen Gäste, die im Wasser den Kraul-Stil zeigten.

Was bringt Kraulen? Welche Muskeln trainiert Kraulschwimmen?

Beim Schwimmen handelt es sich um einen Ganzkörper-Sport – beim Kraulen im Besonderen trainierst du deine Arm- und Bein-Muskulatur. Auch die Bauchmuskeln sowie die Brustpartie wird beim Kraulen beansprucht. Tipps zum Training einzelner Muskelgruppen erhältst du in den Technik-Grundlagen zur Muskelarbeit.

Wie lange muss ich Kraulen lernen?

Das kommt darauf an, was du erwartest. Um die nackte Theorie zu verstehen, brauchst du nur 60 Minuten. Um die Technik optimal im Wasser umzusetzen, können schon einige Monate ins Land gehen. Wie du richtig kraulen lernen kannst und welche Erfolge für einen durchschnittlichen Schwimmer nach wenigen Wochen möglich sind, verrät dir im Artikel eine Tabelle.

Leserfragen und Probleme

Kann ich Kraulen wirklich alleine lernen oder brauche ich dazu einen Trainer?

Natürlich ist ein Schwimm-Trainer beim Kraul lernen hilfreich, aber längst nicht unverzichtbar. Mit den Techniken und Übungen zum Kraulschwimmen auf dieser Website in Kombination mit dem Video-Kurs kannst du auch im Selbststudium die Kraultechnik lernen. Bei Schwierigkeiten oder Unsicherheiten riskieren freundliche Bahn-Nachbarn auch mal einen ratgebenden Blick.

Wie lange brauche ich etwa, um erste Erfolge erzielen zu können?

Erste Erfolge machen sich schon nach wenigen Wochen bemerkbar. Neben deiner Kraulschwimmtechnik verbessern sich auch die Zeiten, die du für eine Bahn benötigst.

Verlernt man Kraulen oder ist es wie Fahrradfahren?

Mit dem Kraulen verhält es sich wie mit jedem Sport: Was du einmal gelernt hast, setzt sich im Gehirn fest. Wagst du dich dann nach Monaten wieder ins Wasser, schwimmst du zu Beginn vielleicht langsamer und unkoordiniert. Schnell wirst du die anfängliche Unsicherheit ablegen und an vergangene Leistungen anknüpfen.

Ich mache keine Fortschritte beim Kraulen. Was kann ich ändern?

Wahrscheinlich schleichen sich grobe Fehler bei deiner Kraulschwimmen Technik ein. Bitte andere Schwimmer darum, dich eine Bahn lang zu beobachten. Vielleicht begehst du auch die 8 häufigsten Anfängerfehler und kannst mit leichten Kniffen Abhilfe schaffen.

Welche Kurz-Tipps gibt es für absolute Anfänger?

Für angehende Kraul-Profis halte ich stets die 5 Starthilfe-Tipps für Anfänger parat. So kannst du die wichtigsten Bewegungen beim Kraulen kennenlernen und ein gesundes Wassergefühl entwickeln. Langfristig solltest du dich genauer mit den einzelnen Techniken befassen.

Was kann ich gegen Krämpfe tun und wie kann ich diesen vorbeugen?

Wer sich häufig mit Krämpfen plagt, kann unter einem Magnesium-Mangel leiden. Das ist aber längst nicht der einzige Grund. Auch ein zu schnelles Steigern der Trainings-Einheiten oder ungewohnte Bewegungen können Krämpfe begünstigen. Dehnübungen und das Aufwärmen vor dem Gang ins Wasser kann die Anzahl der Krämpfe reduzieren.

Kraultechnik-Kurztipp: Wann soll man ausatmen?

Beim Atmen gilt: Einatmen über Wasser, Ausatmen unter Wasser. Für das Ausatmen über Wasser bleibt keine Zeit, daher sollte das im Wasser erfolgen. Beherzigst du diesen Tipp beim Kraulen lernen, verbessert sich automatisch deine Wasserlage. Das Luftholen kann bei Anfängern schnell die Wasserlage stören.

Ich schlucke zu viel Wasser beim Kraulen. Wie kann ich meine Technik verändern?

Das kann mehrere Ursachen haben. In den Technik-Grundlagen erhältst du hilfreiche Tipps zur richtigen Atmung & Kopfhaltung. Wer Probleme mit dem Eintauchen, Wasserlage & Körperspannung, Armzug & Schulterrotation, Beinschlag & Fußstellung oder mit der Muskelarbeit hat, findet hier Tricks und Übungen.

Ich habe Muskelkater oder Schmerzen nach dem Kraulschwimmen. Ist das normal?

Beim Kraul-Schwimmen beanspruchst du Muskeln, die du auch als trainierter Sportler nie kennengelernt hast. Tatsächlich ist der Muskelkater die beste Erfolgs-Kontrolle, die du dir wünschen kannst. Handelt es sich um wiederkehrende, unaufhörliche Schmerzen, solltest du natürlich den Rat eines Arztes einholen.

Was ist besser: Kraulen oder Brustschwimmen?

Beide Schwimm-Stile haben ihre Vor- und Nachteile. Wie der Name bereits verrät, trainierst du beim Brustschwimmen vor allem die Brustmuskeln. Dafür verbessert das Kraulschwimmen deine Kondition. Außerdem bewegst du dich mit dem Kraul-Stil deutlich schneller durch das Wasser. Profi-Schwimmer entscheiden sich beim Freistil stets für das Kraulen.

Was ist gesünder: Kraulen oder Brustschwimmen?

Gerade für Hobby-Schwimmer birgt der Bruststil ungeahnte Risiken. Wer die Technik falsch beherrscht, belastet den Rücken und die Nackenpartie erheblich. Wer Probleme mit dem Meniskus im Knie hat, riskiert durch die Beinbewegung auch hier Verletzungen. Das Kraulen erweist sich als ungefährlicher und leichter zu erlernender Schwimm-Stil – gerade für Anfänger.

Was ist schneller: Kraulen oder Schmetterling?

Beim Schmetterlings-Schwimmen (früher als Delfin-Stil bekannt) handelt es sich um die zweitschnellste Fortbewegungs-Form im Wasser. Bei Wettbewerben behält das Kraulen also die Oberhand. Dazu kommt, dass der Schmetterlings-Stil als Tochter des Brustschwimmens auch anstrengender zu schwimmen ist.

Ich werde nicht schneller beim Kraulen. Welche Kraulschwimmen-Übungen kann ich machen?

Vielleicht schwimmst du zu schnell. Anfänger machen häufig den Fehler, viel zu viele Armzüge zu schwimmen. Das ist ein Fehler. Erfahrene Kraulschwimmer reduzieren die Anzahl der Armzüge auf ein Minimum und nutzen die Zug-, Druck- und Gleitphase optimal, um das Maximum aus ihrer investieren Kraft herauszuholen. Vielleicht hilft dir ein Blick auf den Gesamtbewegungsablauf weiter.

Welche Übungen sollte ich nach dem Kraulen machen und warum?

Nach dem Kraulen ist vor dem Kraulen. Um schnelle Erfolge zu verbuchen, solltest du das Schwimmbad nie ohne Trainingsplan besuchen. Trainingspläne erhältst du beim Video-Kurs kostenlos dazu – als kleinen Vorgeschmack kannst du dir hier einen gratis Trainingsplan sichern. Als hilfreich haben sich auch Dehnübungen erwiesen. Gerade ungewohnte Bewegungen und Haltungen wie zum Beispiel die Fußstellung können schnell Krämpfe verursachen.

Wo kann man kraulen lernen?

Einige Kurz-Anleitungen gibt es bereit im Internet – wie etwa die von fitforfun.de, menshealth.de, womenshealth.de oder runnersworld.de. Die ersten Grundlagen der Kraultechniken kannst du dort oder auf dieser Website nachlesen. Entsprechende Artikel findest du ganz oben in der Navigation, darunter auch unsere 5 Starthilfe-Tipps oder die Auflistung der 8 häufigsten Anfängerfehler. Auf dieser Website solltest du alle Informationen aus dem Internet und noch viele weitere Techniken und Tipps finden.

Wie kann ich schnell Kraulen lernen? (Kurz-Tipps)

Die Geheimnisse des Kraulens finden unter Wasser statt:

  • Insbesondere Armzug & Schulterrotation entscheiden beim Kraulschwimmen über die Geschwindigkeit. Erfahrene Krauler fassen das Wasser so weit vorne wie möglich, um in kurzer Zeit auch große Strecken zurückzulegen.
    • Unter Wasser beginnt die Zugphase, bei der sich der Schwimmer gegen den Wasser-Widerstand nach vorne zieht.
    • Sobald sich der Arm unterhalb des Körpers befindet, drücken sich Hand und Unterarm vom Körper ab. Diese Phase ist auch als Druckphase bekannt.
  • Bei der idealen Wasserlage & Körperspannung ist der Kopf gestreckt, der Körper rollt sich um die Längsachse und der Kraulschwimmer nimmt eine seitliche Position ein. Dadurch hält sich der Widerstand des Wassers auf einem geringen Niveau.
  • Beinschlag & Fußstellung dienen zur Unterstützung der Wasserlage und halten den Vortrieb aufrecht.

Kraulen wie die Profis: Wie krault man richtig?

Wie lerne ich Kraulen? Um die Schwimmtechnik Kraul so perfekt zu beherrschen wie Michael Phelps und Paul Biedermann, brauchst du mehr als Theorie. Wie du richtig kraulen lernen kannst, das erfährst du im Video-Kurs. In bewegten Bildern erklärt dir der Kurs-Autor und Schwimm-Trainer Jens Schüren die Kraulschwimmen Technik. Zusätzlich enthalten die Videos zum Kraulschwimmen Übungen, mit denen du die Technik umsetzen kannst.

Falls du Fragen zur Person hinter dem Kraulkraftverstärker hast oder weitere Infos zum Video-Kurs suchst: Wir haben ein exklusives Interview mit Jens Schüren geführt, das alle Fragen beantwortet.


Das Ziel dieser Webseite ist es, dir zu helfen, deine Kraultechniken zu verbessern! Ob durch neue Techniken, Praxis-Übungen, Theoriewissen oder Hintergrundinformationen. Alles was hilft, ist erlaubt!

5 weitere interessante Themen dieser Webseite

Der Kraulenlernen-Kurs vom Schwimmtrainer Jens Schüren

kraulen lernen bild